Da ich gestern nichts besseres zu tun hatte (mein Lieblingsfußballverein 3:1 gewonnen hatte) und ich eh noch meinen beleidigten Rücken schonen muss, habe ich mich gestern intensiver mit unserer zukünftigen Haustechnik auseinander gesetzt.

Als erstes habe ich mir mal unsere Kontrollierte Wohnraumlüftunsanlage mit Wärmerückgewinnung im Detail angesehen. Die Wohnraumlüftung haben wir im Bauwerksvertrag mit drinnen gelassen, da die Anlage voll im Haus integriert wird. Die Luftwärmepumpe wird direkt vergeben – da müssen wir uns erst umsehen…

 

Wir werden eine Schiedel Aera Eqonic Anlage installiert bekommen. Vom Datenblatt und den Beschreibungen her gefällt mir das System ausgesprochen gut.

Besonders gut gefällt mir daran, dass das System voll in die Betondecke bzw. den Fußbodenaufbau integrierbar ist und man dadurch nur die Luftabsaugungs- und die Einströmungsöffnungen sehen kann.

Ganz unsichtbar wird sie allerdings nicht sein – was sichtbar sein wird ist im HWR die Anlage selbst und der Steigschacht aus Beton mit ca. 30×60 cm. Der ist aber voll Verputzbar und wird auch nicht auffallen. Der wird höchstwahrscheinlich durch das Bad in den Dachboden gehen.

Ich würde eine Zuströmung über den Boden und eine Absaugung über die Decke bevorzugen. Mal sehen was die Berater dazu sagen werden. Das ist noch ein offenes Thema.

Mir ist aufgefallen, daß bei der Zuluft und Abluft ausserhalb des Hauses ein Schacht für das Kondenswasser gesetzt werden muss – ob der von uns oder der Fa. Aust gemacht wird ist noch zu klären.

Meinem Verständnis nach müsste das von unserer Baufirma gemacht werden.

Betriebsdaten:
Anschlussleistung 140 W
Effizienz-Kriterium 0,23 Wh/m³ bei 200 m³/h, 024 Wh/m³ bei 145 m³/h
Volumenstrom 80 m³/h bis 300 m³/h
Wärmebereitstellungsgrad 93 % bei 200 m³/h; 94,4 % bei 145 m³/h
(Werte abluftseitig gemäß Passivhaus-Zertifikat)
 
Schalldruckpegel (nach DIN EN ISO 3744, 3 m Abstand)
Luftvolumenstrom             Schalldruckpegel
200 m³/h                     21 dB(A)
300 m³/h                     26 dB(A)
 

 
avatar

Written by Alexander

1 Comment

Neeltje Forkenbrock

Toll, dass man auf deinem Blog ein paar tiefer gehende Details zum Passivhaus lesen kann. Ich finde das System für die Wohnraumlüftung auch toll, ich habe bis jetzt nämlich noch kein Haus gesehen, wo das ganze vollkommen integriert ist. Vielleicht werde ich mir so etwas in der Zukunft auch einbauen lassen.

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.