Ja! Uns gibt es noch!

Da der letzte Beitrag wirklich schon ewig her ist, kommt wieder einmal ein Lebenszeichen.

Was hat sich getan?

 

Die Garage ist (fast) fertig.

Es müssen die montierten Rigipsplatten „nur“ noch verspachtelt und ausgemalt werden. Diese Arbeiten werde ich dann im Frühjahr erledigen, wenn es wieder etwas wärmer geworden ist. Wir haben zwar in der Garage keine Minusgrade aber auf die dauer wird es doch auch frisch. – ein paar Steckdosen sind auch noch nicht montiert

Das Garagentor ist eingebaut, die Wände sind verputzt und ausgemalt, die Werkzeugwand ist montiert, die große Leiter hat einen Platz an der Wand gefunden, Regale wurden montiert und ein Schwerlastregal aufgestellt – weiters haben wir auch noch das Waschbecken und die Armatur montiert.

Die Halterungen für die Autoreifen wurden auch schon geliefert und warten aufs montiert werden.

Das Carport haben wir, mit den zuvor mit Lichtgrau gestrichenen Bretter, verkleidet um etwas mehr Sichtschutz zu bekommen und auch das sich der Wind etwas bricht. Ob es wirklich den Schnee etwas abhalten wird, können wir noch nicht sagen, da es in dieser Saison bei  uns noch nicht geschneit hat. 🙂

Weiters hat Regina den Verschlag für die Mülltonnen gestrichen und sieht nun wirklich gut aus.

Da wir gerade am Streichen waren, wurde auch die Werkzeugwand Lichtgrau gestrichen und wieder montiert.

 

Im Haus ist das Badezimmer in Teilbetrieb gegangen.

Es ist alles fertig verfugt und silikoniert. Die Armaturen sind ebenfalls montiert und in Betrieb genommen.

Hier fehlt im ersten Schritt noch das Doppelwaschbecken und Spiegelschrank.

Wir haben hier aber schon was passendes gefunden was uns sehr gut gefällt und auch durchaus leistbar erscheint.

 

 

Als weitere Anschaffungen für das Badezimmer stehen noch folgende Dinge an:

  • Glaswand bei der Dusche
  • Glaseinsatz zwischen Dusche und Badewanne
  • Kunstoffspanndecke mit Spots und Sternenhimmel über der Badewanne
  • Infrarotstrahler für wohlige Wärme nach dem Bad bzw. Dusche
  • Handtuchwärmer für die Wand
  • in ein paar Jahren dann die geplante Sauna

 

Eckfenster:

Die Fa. Függer war bei uns und haben bei allen Eckfenster die Fensterbretter wieder rausgerissen damit die Fa. Wolf, die unsere Fenster geliefert und montiert haben, sie endgültig abdichten können. Wie vermutet sind die Dichtbänder nicht bis zum Ecksteher gezogen worden und dort hat es dann ins Haus gezogen. (siehe Fotos)

 

Wärmpumpe KNV / Nibe Split 12KW:

Zu unserer Heizungsanlage / Warmwasseraufbereitungsanlage muss ich auch etwas erwähnen.

Da wir jetzt unser Bad im OG in Betrieb haben und auch endlich ein Bad nehmen können, ist uns aufgefallen, daß wir keine Badewanne voll mit warmen Wasser einlassen können. Es wurde das Wasser immer kurz bevor die Badewanne voll gelaufen ist kalt. Ich habe dann die Wärmepumpe über Tage beobachtet und habe festgestellt, dass sie nachdem die untere Schwelltemperatur des Brauchwassers unterschritten wurde sie nicht immer auf Warmwasserbereitung umgeschaltet hat. Das Aussengerät ist zwar angelaufen, hat aber keine Wärme in den Kessel befördert. Das unangemehme daran, dass dies nicht immer aufgetreten ist, aber immer häufiger wurde. Gegen Ende ist die Wärmepumpe von 4x unterschreiten der Schwellgrenze 3x nicht korrekt angesprungen.

Nach Tagelangem telefonieren mit der Fa. Kreiner und dem Hauptimporteur KNV wurde eine Platine getauscht.

Dieser Tausch hat aber leider keine Besserung gebracht.

Nach weiteren Wochen an beobachten, fotografieren und telefonieren wurde dann noch eine zweite  Platine getauscht und jetzt scheint das Problem weg zu sein. Nach ca. 4 Monaten Wartezeit wohlgemerkt!

 

Ich hoffe, dass bei einem wirklich Ausfall der Wärmpumpe die Funktionalität deutlich schneller wieder hergestellt wird als bei diesem Fehler hier!

 

So.. nun wie immer ein paar Bilder:

 

bis bald…

avatar

Written by Alexander

1 Comment

Wärmepumpen Walter

Die Probleme mit der Wärmepumpe kann ich nachvollziehen. Ich habe selber einige Monate mit meiner Sole Wasser Wärmepumpe gekämpft. Aber jetzt bin ich zufrieden mit dieser Art Heizkörper.

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.