Heute wurde in Österreich der alte Hitzerekord von 39,7 Grad gebrochen. In Dellach im Kärnter Drautal wurden unglaubliche 39,9 Grad im Schatten gemessen.

Ich liege jetzt gerade mit einem kühlen Radler auf unserer Terrasse im Liegestuhl und genieße den Sonnenuntergang und schreibe diesen Artikel auf meinem iPad. Was anderes kann man bei der Hitze ja eh nicht machen…

 

Aber von der Hitze haben wir uns heute natürlich nicht abschrecken lassen und haben, am wohl heißesten Tag des Jahres, das Fundament unserer Einfriedung bis auf 3 Meter fertig betoniert. Poldi, Susi, Pepi und ich haben geschätzte 35 – 40 „Mischen“ in die Schalsteine gefüllt.
Die 3 Meter haben wir uns für einen kühleren Tag aufgehoben. 😉

 

Poldi hat in den letzten Tagen auch bereits begonnen die Dämmung unter dem Dach der Garage anzubringen. Er hat zuerst die von der Dachbodendämmung übrig gebliebenen Platten verarbeitet und für den Rest haben wir heute Dämmwolle von unserem Baustoffhändler in der nähe geholt.

 

Ich muss hier nochmals ein riesengroßes DANKESCHÖN an Poldi und Susi aussprechen die in den letzten Wochen ca. 5x die Woche auf unserer Baustelle tagsüber fleißig weiterarbeiteten, während ich im Büro war. Ohne ihrer großen Unterstützung und dem Know-how von Poldi wäre der große Fortschritt in dieser kurzen Zeit niemals möglich gewesen!

 

Hier wie immer ein paar Fotos:

 

Bis bald…

avatar

Written by Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.