Wie bereits angekündigt kam am Montag die Fertigelementdecke von der Firma Katzenberger.

Das Team von AustBau (Hannes, Edi & Aushilfskraft dessen Namen ich mir nicht gemerkt habe) haben weiterhin wie Heinzelmännchen am Rohbau gearbeitet:

  • Schalung für UZ, Überlager für Fensterfront & Schalung für vorspringende Decke rund ums Haus
  • Stiegenschalung wurde begonnen

 

Nachdem mein Bruder nur am Montag Zeit hatte und sowohl er, als auch der Bauherr arbeiten mussten, haben sie mit einigen Baustrahlern und zusätzlicher Unterstützung durch Andreas die EG Decke erklommen. Ziel war soviel Elektroleerverrohrung zu verlegen wie möglich.

Erschwerend kam dazu, dass Wienstrom zwar letzte Woche den Strom bis zum Sockel gelegt haben, aber aus uns unerfindlichen Gründen keinen Zähler montierten. Daher wurden kurzerhand der Kabeltrommel- und Verlängerungskabelvorrat von Poldi geplündert 🙂

Wir haben bis auf den Küchenbereich und Alarmanlagenleerverohrung alles geschafft. Wie man auf folgenden Fotos erkennt sind alleine Lichtschalter, Lichtauslässe und Motorbetrieb für Raffstores/Rollläden ein Haufen Schläuche. Im Bodenaufbau müssen wir dann noch alle Steckdosen und LAN/SAT Verrohrungen unterbringen, aber das können wir erst angehen wenn die Innenwände stehen und die Fenster eingebaut sind. Wir wollen ja niemanden zu Sturz bringen!

Etwas was uns sehr überrascht hat, war die Schalung der Stiege – Wir sind bisher davon ausgegangen die Stiege im EG Vorraum nicht zu sehen, aber dem ist nicht so. Daher müssen wir uns nun überlegen, wie wir die letzte Spotdose unterbringen die eigentlich an Stelle der letzten Treppe in den Deckenaufbau kommen sollte.

 

Aber nun genug Text  – auf zu den Fotos:

avatar

Written by Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.